IMG_1191

Spektakel auf der Senne-Alm

Gestern hatte die 1. Mannschaft ihr Spitzenspiel auf der Senne-Alm gegen den SV Sande.

Nachdem der Start etwas holperig begann konnte der PSV ein Spiel aufbauen zu dem es in der ersten Halbzeit zu einigen Gelegenheiten kam den ca. 150 Besuchern der Senne-Alm vor dem Tor des SV Sande gefährlich zu werden.
Auch vom SV Sande gab es die ein oder andere brenzlige Situation bereits in Führung gehen zu können.
Jedoch konnte keine der beiden Mannschaften Tore verbuchen.

Erst zum Ende der ersten Halbzeit konnte Christian Räker den ersehnten Treffer erzielen und den PSV in Führung bringen.
Somit war die zweite Halbzeit angeheizt und es gab auf beiden Seiten wieder gute Chancen Tore zu machen.
Aber es sollte bis zur 79 Minute dauern als der SV Sande in einer undurchsichtigen Situation direkt vor dem Tor seine Chance umsetzen konnte zum Ausgleich.
Danach nahm die Härte und die Aufregung zu und es gab stetigen Schlagabtausch. Leider konnte auch jetzt der PSV gute Chancen nicht umsetzen und musste mit einem Lattenknaller und einem geschickten Sander Torwart Vorlieb nehmen.

Hätte der Schiedsrichter mal nach 90 Minuten abgepfiffen….aber in der Nachspielzeit konnte Sande den für sie wichtigen Treffer erzielen. Nun war für den PSV keine Gelegenheit mehr in den letzten Sekunden noch mal etwas umzureißen.

Für die Zuschauer war es ein packendes Spiel und bei Getränken und Würstchen ein wahres Spektakel auf der Senne-Alm….

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *